Psychologisches Coaching

SELBSTSTÄNDIG LÖSUNGEN FINDEN

  • gemäß §45 Abs. 1 Satz 1, Nr. 1 SGB III

Mit dem psychologischen Coaching sollen Sie in die Lage versetzt werden, widrige private Umstände entsprechend einzuordnen, durch geeignete Strategien zu bewältigen und in einen „Arbeitsalltag“ zu integrieren. Dabei geben wir Ihnen durch Einzelgespräche ein Werkzeug in die Hand, das es Ihnen ermöglicht, auch nach Beendigung ihrer Teilnahme selbstständig Ihre Probleme lösen zu können.

Modul 1

  • Bestandsaufnahme (Anamnese / Biographiearbeit, Evaluation von persönlichen Stressverstärkern und Ressourcen, Bedarfsanalyse und Auftragsklärung)

Modul 2

  • Nach einer ausführlichen Bedarfsanalyse können lösungsorientiert individuell u.a. folgende Themen bearbeitet werden:
  • Psychoedukation
  • Stressmodell/-theorie: Ursachen, Auswirkung, Verstärker
  • Entspannungsverfahren
  • Achtsamkeit
  • Kognitive Umstrukturierung persönlicher Stressverstärker
  • Soziale Kompetenzen
  • Konfliktmanagement / Problemlösen / Berufliche Motivation

AUF EINEN BLICK:

DAUER

  • bis zu 24 Wochen (pro Modul)
  • Inklusive Praktikum
  • Individueller Start

DURCHFÜHRUNG

  • Eine Fachkraft für berufliche Rehabilitation begleitet das Angebot.

FÖRDERUNG

  • Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein - AVGS
Hier finden Sie den Flyer.
Lassen Sie sich ganz unverbindlich in einem ersten Gespräch informieren!